Kanzlei

Die Kanzlei wurde von Rechtsanwalt KILIAN gegründet und steht für über 10 Jahre Erfahrung und Expertise im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts.

 

KILIAN setzt sich seit 2008 konsequent und kreativ für die Interessen von Anlegern und Investoren ein. Zusammen mit seinem Rechtsanwaltsteam KILIAN RECHTSANWÄLTE vertritt er private und institutionelle Investoren, Family Offices und Unternehmer.

 

KILIAN konnte bereits hunderte rechtskräftige obsiegende Urteile für seine Mandanten vor Gericht erstreiten. Hierdurch haben seine klagenden Mandanten wesentlich mehr Geld erhalten, als ihnen die Gegenseite außergerichtlich zugestehen wollte.

 

Zudem wurde KILIAN in mehreren von ihm eingeleiteten Klageverfahren in seiner Rechtsauffassung durch den Bundesgerichtshof höchstrichterlich bestätigt, z.B. mit BGH Urteilen vom 20.09.2011- Az. XI ZR 434/10 und Az. XI ZR 435/10. 

 

Dadurch hat KILIAN erreicht, dass eine Geschädigtengruppe insgesamt über 128.000.000,00 € zusätzliche Entschädigung vom Staat erhalten hat. 

 

Zudem hat KILIAN am 12. Dezember 2012 die von ihm eingereichte Verfassungsbeschwerde, Az. 2 BvR 1750/12 vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gewonnen und hierdurch erheblich die prozessuale Stellung der Zivilkläger in Deutschland gestärkt.

 

Hierzu ist anzumerken, dass z.B. im Jahre 2011 von deutschlandweit 5.641 eingereichten Verfassungsbeschwerden nur 77 gewonnen wurden, diese Statistik spricht für KILIAN.

 

Link zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Matthias Kilian